Sekt Anna Brut

Für den Sekt Anna brut verwenden die vier Winzer aus St. Anna am Aigen ausschließlich ausgereifte Trauben der Sorten Weißburgunder und Morillon. Diese vergären gemeinsam zum Grundwein. Herstellung nach der klassischen Champagnermethode, Sekt Anna liegt mindestens 18 Monate, teilweise sogar noch länger, auf der Hefe und erhält seine feinen Aromen somit ausschließlich durch die traditionelle Flaschengärung.

 18.50

2 vorrätig

Beschreibung

Burgunder Sekt

Zusätzliche Information

Art

Bundesland

Region

Hersteller

Alkoholgehalt